Am 20. Januar trafen wir uns in der Krypta der evangelischen Kreuzkirche. „Wir“ – das waren Christinnen und Christen aus unterschiedlichen Traditionen: der griechisch-orthodoxen, römisch-katholischen, evangelisch-unierten, amerikanisch-protestantischen, alt-katholischen, selbständig-evangelischen, methodistischen und evangelisch-freikirchlichen.

„Gerechtigkeit, Gerechtigkeit – ihr sollst du nachjagen!“ (Dtn 5, 16,20a) war das Thema des Gottesdienstes, zu dem Prof. Dr. Günter Röhser von der Universität Bonn predigte. Seine Worte waren eingebunden in eine Liturgie, die von verantwortlichen Laien und Geistlichen der Mitgliedskirchen getragen wurde.

Die gegenseitige Annahme der Christinnen und Christen in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen lässt schon etwas von der Gerechtigkeit aufleuchten, um die es in diesem ökumenischen Gottesdienst ging. Sie wurde im anschließenden Empfang lebendig und wirkte durch eine Kollekte für die Katastrophenhilfe im Süd-Sudan über unsere Grenzen hinaus.

Bildnachweis: Manfred Mardinskij, ACK-Bonn 2019